Di

02

Dez

2014

Auswärts clever essen

Tim Reckmann/pixelio.de
Tim Reckmann/pixelio.de

An allen Ecken wird es propagiert: Der Mensch muss sich gesund ernähren, ausreichend trinken und sich genügend bewegen. So leicht sich insbesondere der erste Punkt anhört, so schwer wird es einem durch äußerst ansprechende Werbung und geschmackvolle Verpackungen im Supermarkt gemacht, sich an die Vorsätze zu erinnern. Vor allem für beruflich stark eingespannte Personen ist es nicht immer einfach, sich an einen Ernährungsplan zu halten. Doch es gibt einige Tipps und Tricks, auch bei einem kurzen Snack in der Kantine oder in einem Geschäftsessen auf gesunde Ernährung zurückzugreifen.

Planung ist alles

Es duftet herrlich, der Lunch-Partner greift zu und man selbst möchte sich zügeln – dafür sind starke Nerven und das Überwinden des eigenen Schweinehunds gefragt. An dieser Stelle ist es besonders wichtig, im Vorfeld zu planen, um sich gedanklich und praktisch auf die jeweiligen Hindernisse vorzubereiten.

Restaurants

  • Bestimmen Sie mit, in welches Restaurant Sie gehen.
  • Informieren Sie sich über die Speisekarte.
  • Bitten Sie darum, dass bei der Zubereitung auf zusätzliche Butter und Öle verzichtet wird.
  • Lassen Sie die Soßen und Dressings getrennt servieren.
  • Teilen Sie sich ein Dessert.
  • Vermeiden Sie festgelegte Menüfolgen.

Büfetts

An einem Buffet füllt man den Teller in Maßen. Vielfach sind die Augen größer als der Hunger – viele fühlen sich aber dennoch verpflichtet, die meisten der aufgehäuften Speisen zu essen. Deshalb gelten die Grundsätze:

  • Wählen Sie Speisen, die Ihnen wirklich zusagen, anstatt von allem ein bisschen zu essen.

  • Die Nutzung kleinerer Teller und Löffel erhöht die Verzehrdauer und trägt zu einer frühzeitigen Sättigung bei.

Essen mit Freunden

  • Finden Sie heraus, was es zu essen geben wird, und planen Sie ihren Tag entsprechend.
  • Bringen Sie etwas Kalorienarmes mit und teilen Sie es mit den Freunden.
  • Bitten Sie um kleinere Portionen beim Servieren.
  • Prüfen Sie die aufgenommene Kalorienzahl, indem Sie sich nach den Rezepten erkundigen.

Weitere Praxisbeispiele und Tipps die unser Essverhalten beeinflußen können finden Sie hier: Kontrolle des Essstimulus

Literatur:


Cooper, Z., Fairburn, C., G. & Hawker, D., M. (2004). Cognitive-behavioral treatment of obesity. New York: The Guilford Press.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

finally fit

 

bonner straße 391

50968 köln

fon: 0221 98861907

 

info@finallyfit.de