Do

22

Nov

2012

Training der Rückenmuskulatur durch Beckenheben

Rückentraining
Übung Beckenheben

Die Gesäß- und die untere Rückenmuskulatur haben als Hauptaufgabe die Aufrichtung des Rumpfes und agieren als natürliche Stoßdämpfer in unserem Körper. Das Training dieser Muskeln verhindert eine Überbeanspruchung der Knie- und Wirbelgelenke. Im folgenden Video sieht man, wie durch eine einfache Bewegung alle diese wichtigen Muskeln trainiert werden können.

Ziel:

Kräftigung der Gesäß- und Rückenmuskulatur.

 

Ausgangsposition:

Legen Sie sich rücklings auf den Ball mit den Füßen auf dem Boden. Der Ball befindet sich zwischen den Schulterblättern, die Knie sind in 90 Grad angewinkelt.

 

Ausführung:

Spannen Sie Ihre Gesäßmuskulatur an und heben Sie die Hüfte, sodass nur Ihr Kopf, Ihre Schultern, Schulterblätter und Oberarme den Ball berühren.

 

Tipp:

Halten Sie die Gesäßmuskeln bis zum Ende der Bewegung angespannt.

 

Das sollten Sie spüren:

Eine Aktivierung im Gesäß und unteren Rücken.

 

Steigerung:

Heben Sie ein Bein und ziehen es zu Ihrer Brust.

Ihr Finally Fit Personal Trainer Team

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Erika G. (Sonntag, 16 Dezember 2012 23:28)

    Super anstrengende, aber effektive Übung. Das ist schon was für Fortgeschrittene mit dem Beinheben!

finally fit

 

bonner straße 391

50968 köln

fon: 0221 98861907

 

info@finallyfit.de