Mo

18

Nov

2013

Stabile Halswirbelsäule

Abb. 1

Alltägliche Bewegungen verlangen unserer Halswirbelsäule einiges ab. Bei den Dreh-, Beuge- Streck- und Seitneigebewegungen des Kopfes muss der beweglichste Abschnitt der Wirbelsäule Stabilität und Beweglichkeit gewährleisten und das Gewicht des Kopfes (ca. 6 kg) stets ausbalancieren. Im Idealfall befindet sich der Kopf im Lot mit der Brustwirbelsäule. Nicht selten wird der Kopf jedoch nach vorne „getragen“. Diese Position vergrößert nicht nur die Belastung der umgebenden Strukturen, sondern auch die Kompression der Facettengelenke (kleine Zwischenwirbelgelenke). Der Betroffene klagt in dem Fall häufig über Verspannungen im Nacken- und Halsbereich sowie Kopfschmerzen.

 

Zur Verbesserung der Funktion der Halsmuskeln und für die Dehnung der verspannten Nackenmuskeln (M. levator scapulae) eignet sich die folgende Übung (Abb. 1) besonders gut.

 

Ausgangsposition:

Vierfüßlerstand. Die Schultern befinden sich über den Händen, das Becken über den Knien.

 

Ausführung:

Ziehen Sie das Kinn in Richtung Brust, ohne dabei den Kopf nach vorne und unten fallen zu lassen.

 

Ihr Finally Fit Personal Trainer Team

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

finally fit

 

bonner straße 391

50968 köln

fon: 0221 98861907

 

info@finallyfit.de