Do

03

Jul

2014

Kopf hoch, Brust raus, Rücken gerade – ganz einfach mit der Rückenschule

Der Rücken muss im Alltag einiges aushalten und wird oftmals stärker belastet als gemeinhin angenommen.

 

  • Auf dem Rücken lastet aufgrund des Körpergewichts schon allein beim ruhigen Stehen eine beachtliche Last. 
  • Wenn diese durch Bewegung oder zusätzliche Gewichte (zum Beispiel Einkaufstüten oder eine Getränkekiste) vergrößert wird, stoßen Wirbelsäule und Bandscheiben auch schnell mal an ihre Grenzen.
  • Neben Fehlverhalten kann eine allgemein schwache Rumpf- und Rückenmuskulatur, aber auch anhaltender Stress zu Problemen führen.

Kostenübernahme durch Krankenkasse

Nähere Informationen über Kostenübernahme oder –bezuschussung gibt es bei den jeweiligen Krankenkassen.

 

Mit fachgerechtem Training  können Rückenprobleme sowohl gemindert als auch präventiv behandelt werden. Die Kosten für eine Rückenschule oder eine Wirbelsäulengymnastik werden von den Krankenkassen häufig übernommen.

 

Bei einer Rückenschulung geht es nicht nur 

  • um die Stärkung der Rückenmuskulatur (durch z.B. Krafttraining), sondern auch 
  • um Tipps für den Alltag (richtiges Sitzen, Stehen, Liegen, Heben, etc.) sowie 
  • das Erlernen von Übungen, die zwischendurch zum Beispiel im Büro gemacht werden können. 

 

Wichtig ist dabei, dass auch bei Beschwerden der Rücken niemals vollständig geschont wird, sondern vielmehr fortlaufend vorsichtig bewegt bzw. belastet wird.

 

 

Eine Rückenschule ist sinnvoll für:

 

  1. Personen, die sich im Alltag nur wenig bewegen (weniger als eine Stunde am Tag)
  2. Personen, die schon einmal über deutliche Rückenschmerzen klagten
  3. Personen, die häufig schwere Dinge tragen müssen
  4. Personen mit akuten Rückenleiden
 

 

Die Muskulatur im Rückenbereich sollte grundsätzlich regelmäßig belastet werden (im Idealfall täglich). Sinnvolle Übungen sind hier Dehn-, Kräftigungs- und Koordinationsübungen, die vom Personal Trainer gezeigt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

finally fit

 

bonner straße 391

50968 köln

fon: 0221 98861907

 

info@finallyfit.de