Sport für Stressabbau

Q.pictures/pixelio.de
Q.pictures/pixelio.de

Bewegen und dabei zur Ruhe kommen – dieser Widerspruch ist nur scheinbar. Dennoch ist Sport als optimaler Stressabbauer die Wunderwaffe Nummer eins. Man muss sich eben nur genügend Zeit dafür nehmen. Sich nach getaner, stressgeplagter Arbeit noch einmal von der Couch hochbewegen, ist aber mehr als hilfreich. Durch Sport werden die negativen Gedanken, die weiterhin im Kopf kreisen, beiseite gewischt oder zumindest für die Zeit des Feierabends in den Hintergrund gerückt.

Stress als Alltagsphänomen

Von einem Termin zum Nächsten hetzen, Deadlines einhalten, Mitarbeiter koordinieren oder selbst instruiert werden, bis der Kopf raucht, abends nicht abschalten können – Stress kennen wohl die meisten Menschen in leichter oder auch schwerer Form. Diese Dauerbelastung kann krankmachen: Der Puls steigt, mit diesem auch der Blutdruck, Verspannungen in Muskelregionen gehen damit einher, der Blutzucker schießt in die Höhe. Dass dies auf Dauer nicht gesund ist, sollte klar sein.

Anspannungen abbauen leicht gemacht

Die progressive Muskelentspannung kann Wunder wirken. Dabei werden bestimmte Regionen zunächst für einige Sekunden angespannt (was im ersten Moment im Zusammenhang mit Stressabbau absurd klingt), anschließend werden die Regionen bewusst wieder lockergelassen. Diese Übungen erzielen einen Langzeiteffekt: Nur wer seine eigene Anspannung bemerkt, kann gegensteuern. So kann man die Übungen, die für nahezu jede Körperregion anwendbar sind, leicht in den Alltag bzw. diejenigen Situationen einbauen, die Stress veranlassen.

Unterschiedliche sportliche Aktivitäten als Fitmacher

Ebenso leicht kann man beim Walken oder Joggen entspannen. Diese gelten als Klassiker unter den entspannenden Sportarten. Die Intensität kann sich dabei je nach sportlichem Ehrgeiz oder der jeweiligen Fitness richten. Übertreiben ist aber in keinem Fall die Lösung, denn dabei wird zusätzlicher Stress, auch unbewusst, heraufgefördert.


Besonders wirkungsvoll und immer dabei: die Atmung. Bewiesen ist, dass das regelmäßige Ein- und Aussaugen von Luft in Verbindung mit Achtsamkeit darauf zu einer Tiefenentspannung führen kann.


Ihr Finally Fit Personal Trainer Team

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

finally fit

 

bonner straße 391

50968 köln

fon: 0221 98861907

 

info@finallyfit.de