Do

06

Aug

2015

Muskuläres Gleichgewicht im Schultergürtel

Abb. 1
Abb. 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Mit dem Begriff Schultergürtel bezeichnet man alle Knochen, die die Arme mit dem Rumpf verbinden. Hierzu zählen das Schulterblatt, das Schlüsselbein und das Rabenbein (Abb 1).

mehr lesen 0 Kommentare

Do

22

Jan

2015

Ausdauernder Rücken kennt keinen Schmerz

Abb. 1
Abb. 1
mehr lesen 0 Kommentare

Do

01

Jan

2015

Rückenmassage mit dem Tennisball

(Abb.1)
(Abb.1)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wiederkehrende Verspannungen im unteren Rücken deuten auf eine erhöhte Muskelaktivität im Bereich der Lendenwirbelsäule hin (Abb. 1). Unzureichende Kraftfähigkeit der Bauch-, Hüftbeuge-, Waden-, Beinbeuge- und Gesäßmuskeln erfordert oftmals eine gesteigerte Anspannung der unteren Rückenmuskeln. Dem gehen häufig eine ungünstige, einseitige Körperhaltung und monotone alltags- und sportartspezifische Bewegungen, verbunden mit einer veränderten Motorik, voraus.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

03

Jul

2014

Kopf hoch, Brust raus, Rücken gerade – ganz einfach mit der Rückenschule

Der Rücken muss im Alltag einiges aushalten und wird oftmals stärker belastet als gemeinhin angenommen.

 

  • Auf dem Rücken lastet aufgrund des Körpergewichts schon allein beim ruhigen Stehen eine beachtliche Last. 
  • Wenn diese durch Bewegung oder zusätzliche Gewichte (zum Beispiel Einkaufstüten oder eine Getränkekiste) vergrößert wird, stoßen Wirbelsäule und Bandscheiben auch schnell mal an ihre Grenzen.
  • Neben Fehlverhalten kann eine allgemein schwache Rumpf- und Rückenmuskulatur, aber auch anhaltender Stress zu Problemen führen.
mehr lesen 0 Kommentare

Do

13

Feb

2014

Bewegungskette

Schaut man sich unsere Alltagsbewegungen genauer an, merkt man schnell, dass jede Bewegung unseres Körpers den Einsatz mehrerer Muskelgruppen erfordert. So nutzen wir beim Treppensteigen nicht nur unsere Beinmuskeln, sondern unsere Gesäß-, Rücken- und Bauchmuskeln gleich mit. Es gibt kaum eine Bewegung unserer Beine im Alltag bei der wir ausschließlich unsere Beinmuskeln einsetzen. Um die nötige Kraft für bestimmte Bewegungen zu erzeugen, arbeitet der Körper in sogenannten Bewegungsketten. Die Bewegungskette beinhaltet alle Bereiche unseres Körpers, die an einer Bewegung beteiligt sind. Ein Tennisspieler kann nur dann einen erfolgreichen Aufschlag durchführen, wenn die Kraftübertragung der Bewegungskette, angefangen in den Beinen, über die Hüften, den Rumpf, die Schulter, den Ellenbogen, fortgeleitet bis in das Handgelenk stattfinden kann.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

13

Jan

2014

Bewältigung chronischer Rückenschmerzen

Das Nervensystem bildet eine komplexe Struktur in unserem Körper, die sich der Vielfalt von alltags- und sportartspezifischen Bewegungen mechanisch anpasst und dabei Impulse zwischen den unterschiedlichen Körperregionen transportiert. Eingebettet in Knochen-, Muskel- und Bindegewebe benötigt das Nervengewebe Platz, um Bewegungen der Wirbelsäule und der Extremitäten durch Längenvariationen zu kompensieren. Bei der Beugung der Wirbelsäule verlängert sich der Spinalkanal um bis zu 9 cm.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

18

Nov

2013

Stabile Halswirbelsäule

mehr lesen 0 Kommentare

Di

01

Okt

2013

Die besten „Rückenübungen“ für Trainingseinsteiger

mehr lesen 0 Kommentare

Di

11

Jun

2013

Stabile Wirbelsäule

Stabilisationsübungen waren schon immer ein fester Bestandteil zahlreicher Trainings- und Bewegungsformen, zum Beispiel im Yoga oder Pilates. In den letzten Jahren stieg die Anwendung der „Stabi“ oder „Core“ Übungen zur Verbesserung der Rumpf- und Rückenstabilität enorm an. Doch warum ist die Rückenstabilität so wichtig und durch welche Faktoren wird sie beeinflusst?


mehr lesen 0 Kommentare

Di

26

Feb

2013

Stabile Schulterblätter

Kräftigung Schulterblattmuskulatur
mehr lesen 0 Kommentare

Fr

15

Feb

2013

Rotationsbewegungen und die Wirbelsäule

seitlicher Unterarmstütz
Abb. 1 Übung seitlicher Unterarmstütz
mehr lesen 0 Kommentare

Do

24

Jan

2013

Für einen stärkeren Rücken

Auf dem Weg zu einer gut trainierten Rumpfmuskulatur ist das Training der tiefen Bauchmuskeln nur die halbe Miete. Um die Wirbelsäule gut zu stabilisieren, erfordert unser Körper nicht nur die stützende Kraft des Bauchinnendrucks, sondern auch eine gut funktionierende tiefliegende Rückenmuskulatur.

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

16

Jan

2013

Training der seitlichen Bauchmuskeln - so geht's

Übung Bauch einziehen
Übung Bauch einziehen

Ein Training der Bauchmuskulatur wird schon seit langem zur Prävention und Rehabilitation von Rückenschmerzen empfohlen. Übungen wie Sit-Ups wurden verteufelt, stattdessen rückte das Training der seitlichen Bauchmuskeln (M. obliquus externus und internus abdominis; M. transversus abdominis) zunehmend in den Vordergrund. Doch welche Aufgabe hat die seitliche Bauchmuskulatur und wie trainiert man sie?

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

07

Dez

2012

Übung Hüftaußenrotation

Unser zweiter Beitrag zum Thema „Wie lindere ich Rückenschmerzen?“, befasst sich mit der Übung Hüftaußenrotation im Stehen.

 

Was hat das Training der Hüftmuskulatur mit der Linderung von Rückenschmerzen zu tun?

mehr lesen 0 Kommentare

Do

22

Nov

2012

Training der Rückenmuskulatur durch Beckenheben

Rückentraining
Übung Beckenheben

Die Gesäß- und die untere Rückenmuskulatur haben als Hauptaufgabe die Aufrichtung des Rumpfes und agieren als natürliche Stoßdämpfer in unserem Körper. Das Training dieser Muskeln verhindert eine Überbeanspruchung der Knie- und Wirbelgelenke. Im folgenden Video sieht man, wie durch eine einfache Bewegung alle diese wichtigen Muskeln trainiert werden können.

mehr lesen 1 Kommentare

finally fit

 

bonner straße 391

50968 köln

fon: 0221 98861907

 

info@finallyfit.de